I’m going to Miami – Welcome to Miami

Sharing is caring!

Wie auch Will Smith in seinem Song „Miami“ performt, konnte ich bei meiner letzten Reise auch singen: Welcome to Miami…Bienvenidos a Miami. Nach Miami wollte ich schon immer mal gehen. Als kleines Kind hat man von den weißen Stränden und dem türkisen Wasser geträumt. Und jetzt war es endlich soweit. Ich gehe nach Miami – Willkommen in Miami. Was ich in Miami erlebt habe, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.

Resorts & luxuriöses Übernachten

Natürlich habe ich meine Zeit in Miami nicht in einem 0815 Hotel verbracht. Ganz im Gegenteil. Ich habe mir ein luxuriöses Resort gesucht, in dem ich mich so richtig entspannen kann und meine Zeit vor Ort genießen kann. Die Auswahl an guten Resorts ist groß und um das Richtige für deinen Geschmack zu finden, solltest du dir vorher schon bewusst sein, was genau du möchtest: Welcher Strand? Direkte Strandlage? Infinity Pool? Spa Bereich? Surflehrer? Das sind nur einige Vorschläge. Doch egal welche Entscheidung man trifft, das Hotel wird einem gefallen. Während meiner Zeit in Miami, habe ich in ein paar Resorts vorbeigeschaut und gegessen, und wirklich jedes hat meine Erwartungen übertroffen. Luxuriöses Übernachten ist hier als Programm.

Strände

Miami ist für die vielen Traumstrände bekannt und hat eine große Auswahl. Doch an welchem Strand sollte man am besten entspannen? Miami Beach ist ein enorm großer Bereich und dieser gigantische Strand ist in weitere Abschnitte aufgeteilt. Der wohl beliebteste Abschnitt ist der South Pointe Park Beach, dieser liegt an der 1 Washington Avenue in South Beach. Auch der Lummus Park Beach beim Ocean Drive zwischen 5th & 15th Street ist ein toller und sehenswerter Strand. Bei der Collins Avenue gibt es gleich zwei tolle Strandabschnitte: 21st-35th Street Beach und 53rd-63rd Street Beach. Beide gehören zum Mid Beach Abschnitt. Ein kleiner Tipp von mir: Schnappt euch doch einfach mal ein Taxi und verbringt den Tag an einem anderen Strand, als an eurem Hotelstrand. Miami hat so viel zu bieten und jeder Strand hat etwas Besonderes. Es lohnt sich.

Entspannung pur

In Miami kann man das luxuriöse Leben so richtig genießen. In den großen Shopping Malls kann man sich selbst etwas Schönes kaufen, im Hotel Spa kann man sich bei einer Massage so richtig entspannen und auch am Strand kann man entspannt die Sonne genießen. Ganz einfach kann man sich eine Liege mit Sonnenschirm mieten und sich so vor der Sonne schützen. Die Rettungsschwimmer, die den Strand bewachen, machen es sicher zu schwimmen und nehmen einem die Angst.

Bootstour

Wer noch etwas mehr Luxus haben möchte, der sollte sich ein Boot oder eine Yacht mieten und damit einen Tagesausflug unternehmen. Pelican Island ist nur am Wochenende frei mit dem Boot zugänglich und lohnt sich definitiv. Außerdem ist eine Bootsfahrt auf der Yacht genau das Richtige für einen luxuriösen Ausflug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.