Die luxuriösesten Urlaub Resorts in Afrika

Sharing is caring!

Afrika – einer der Kontinente der Welt und damit eine sehr große Fläche, die zum Reisen einlädt. Das Land der Elefanten, Löwen, Giraffen und wilden Tiere. Aber nicht nur die Tiere sind hier beeindruckend, nein auch die endlosen Weiten, die kulturellen Urvölker, die Savannen, Gebirgen, Wälder und Wüsten. Afrika ist vielseitig und einzigartig. Wer nach Afrika kommt möchte auf jeden Fall entspannen, auf Safari gehen und seinen Urlaub genießen. Doch wo genau? In diesem Artikel stelle ich euch die luxuriösesten Resorts in Afrika vor. Entscheidet euch für eins und der Traumurlaub im Luxus kann beginnen. 

The Residence Zanzibar – Sansibar

Wer sich im Urlaub entspannen möchte, der sollte unbedingt nach Sansibar gehen. Sansibar ist kein eigenständiger Staat, sondern ein halbautonomer Teilstaat im Osten von Tansania. Es ist das Reiseziel schlechthin für frisch vermählte und im Resort „The Residence Zanzibar“ kann man es sich so richtig gut gehen lassen. Luxus pur zwischen 32 Hektar tropischen Gärten. Wer sich einmal abgeschnitten von der Welt fühlen möchte, der muss hier Urlaub machen. Die Gastfreundschaft ist hervorragend und der Luxus könnte nicht besser sein. Entspannen am Pool, am endlosen weißen Strand oder in der eigenen kleinen Villa – alles ist möglich. The Residence Zanzibar verbindet die Eleganz von europäischem, afrikanischem und omanischem Erbe perfekt und man fühlt sich rundum wohl.

Little Ongava Lodge – Namibia

Wer Luxus, Entspannung und wilde Tiere miteinander verbinden möchte, der sollte sich für den nächsten Urlaub einen Bungalow in der Little Ongava Lodge in Namibia reservieren. Trotz der super Lage und Nähe zum weltweit bekannten Etosha Nationalpark, muss man hier nicht auf Luxus verzichten. Ganz im Gegenteil in den abgelegenen Bungalows hat man seine Privatsphäre während man es sich auf der privaten Terrasse, dem Infinity Pool, am Kamin oder im Wohnzimmer bequem macht und entspannt. Durch die angebotenen Safaris in den Etosha Nationalpark kann man tolle Ausflüge machen und während der Safari so einiges erleben und sehen. Das ungezähmte Abenteuer wartet auf dich tagsüber draußen und abends kehrt man wieder in den Luxus der Little Ongava Lodge zurück.

Abu Camp – Botswana

Das Abu Camp in Botswana befindet sich im Moremi Wildlife Reserve. Der Name „Camp“ hört sich zwar eher rustikal und einfach an, doch das Abu Camp ist genau das Gegenteil. Die Unterkunft liegt in einem großen privaten Reservat im bekannten Okavango Delta. Die Anreise mit Flugzeug und Jeep sind sehr angenehm. Im Abu Camp können sie sich ein luxuriöses Zelt mieten, das zwar auf den ersten Blick nicht nach Luxus aus sieht, auf den zweiten aber eher einem kleinen Luxus Bungalow gleicht. Mit eigenem Bad und luxuriöser Inneneinrichtung kann man es sich im eigenen Zelt bequem machen. Am Pool oder auf dem Sonnendeck kann man die Nachbarn der anderen 5 Wohneinheiten kennenlernen und einen Gin Tonic genießen. Die wilden Nachbarn, die in der Savanne leben und die man auch kennenlernen möchte, kann man während einer geplanten und sicheren Safari beobachten. Der Vorteil des Abu Camp ist, dass die Chance Elefanten zu sehen sehr hoch ist, denn sie sind in dem großen Reservat teilweise beheimatet. Worauf also warten. Buchen und die Elefanten hautnah kennenlernen.

Mein Tipp: Cape Grace – Südafrika

Wer nach Afrika reist, sollte unbedingt auch einmal nach Kapstadt in Südafrika gehen. Empfehlen kann ich hier nur das Cape Grace Resort, das jeden Luxus bieten kann. Ich möchte nicht zu viel verraten, also schaut es euch lieber selbst an. Es lohnt sich definitiv.