Mein erstes Ziel: Las Vegas Baby

Sharing is caring!

Die Koffer waren gepackt. Die Flugtickets waren bereit. Das Taxi stand vor der Tür. Und los ging meine allererste Reise. Das luxuriöse Leben wartete auf mich und ich war bereit. Die Spiele, die ich nur online erlebt habe, als ich Risikoleiter gespielt habe, waren jetzt in Reichweite. Am Flughafen kurz eingecheckt und zum Gate gelaufen. Und dann war das Ziel auch schon zum greifen nah: Las Vegas – hier komme ich. Was genau ich auf meiner Reise nach Las Vegas erlebt habe und wie es mir gefallen hat, könnt ihr in diesem Blog Artikel lesen.

Übernachtung & Hotels

Wer sich eine Reise nach Las Vegas gönnt, der sollte sich unbedingt in einem der bekannten und luxuriösen Hotels einquartieren. Wir kennen sie aus Film und Fernsehen und wenn man hier eincheckt fühlt man sich wie ein Star. Während meiner Zeit in Las Vegas habe ich im Caesars Palace gewohnt. Ein Hotel, das ich wirklich nur empfehlen kann. Luxus pur und eine wundervolle Einrichtung. Doch die Hotels sind nicht nur zum Übernachten da. Nein, die Hotels sind das Herzstück des Las Vegas Boulevards. Ein Hotel reiht sich hier an das andere, aber jedes Hotel hat etwas Besonderes. Deshalb sollte man bei jeder Reise nach Las Vegas in einem anderen Hotel schlafen, sodass man eine neue tolle Erfahrung machen kann. Das weltweit bekannte Bellagio Hotel mit dem wundervollen Springbrunnen, das Venetian, das im Stile der Stadt Venedig gehalten ist, das Luxor Hotel, das die Form einer Pyramide hat oder das Paris Las Vegas Hotel, das sogar einen kleinen Eiffelturm hat. Einfach toll und aufregend.

Glücksspiel & Casinos

Wer nach Las Vegas kommt, der will natürlich auch eins: im Casino spielen. Nichts leichter als das. Wer über 21 Jahre ist, und das bin ich ja schon lange, der sollte sich etwas schicker anziehe und dann in das Casinoleben stürzen. Man kann sein Glück an den traditionellen Spieltischen beim Black Jack, Texas Holdem oder Poker versuchen oder auch sein Geld bei einer Runde Roulette verdoppeln. Wer es direkt mit der Maschine aufnehmen möchte, der kann es sich bei den Einarmigen Banditen und Spielautomaten bequem machen. Für das leibliche Wohl ist während dem ganzen Spiel & Spaß gesorgt und man fühlt sich wirklich wie der König, insofern man natürlich gewinnt. Was für eine aufregende Welt. Daran könnte man sich gewöhnen.

Entertainment & Spaß

Neben guten Hotels und Casinos, darf es in Las Vegas natürlich auch nicht an gutem Entertainment mangeln. Die Shows und Konzerte wechseln zwar von Zeit zu Zeit, aber egal für welches Event man sich ein Ticket kauft, es ist immer ein wahnsinniges Erlebnis. Beim Cirque du Soleil habe ich einen wunderbaren Abend verbracht und bin aus dem Staunen gar nicht mehr herausgekommen. Aber es gibt auch noch viele weitere Entertainment Programme in Las Vegas, die man auf keinen Fall verpassen sollte.

Fazit

Für meine erste Reise war Las Vegas auf jeden Fall das richtige Ziel: Luxus pur in Casino, Entertainment und Hotels. Eine Reise hierher kann ich deshalb wärmstens nur empfehlen. Es lohnt sich definitiv dieses andere Leben in Las Vegas zu erkunden. Man fühlt sich in dem luxuriösen Lifestyle wohl und zufrieden. Davon kann man noch seinen Enkeln erzählen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.